Versöhnungsfest

 

Einmal ein ganz anderer Schultag!

 

VERSÖHNUNGSFEST AN DER VS BAD SCHWANBERG

 

Wie vor der Hl. Erstkommunion üblich, feierten die Mädel und Buben der zweiten Klasse auch heuer ihr schon mit Spannung und Vorfreude erwartetes Versöhnungsfest, auf das sie sich gemeinsam mit ihrer Reli gut vorbereitet hatten. So wurde der letzte Schultag des ersten Semesters im wahrsten Sinne des Wortes ein Tag der Versöhnung mit allem Drum und Dran ….

 

Gleich in der Früh verfassten die Kinder eifrig ihre „Briefe an Jesus“, die sie voller Stolz in ein wunderschön verziertes Kuvert steckten.

 

Dann ging es Richtung Klosterkirche, wo ihnen sehr kindergerecht und in

anschaulicher Weise erklärt wurde, wie wichtig es ist, „sein Herz reinzuwaschen“.

Als sichtbares Zeichen des Neubeginns zündete jedes Kind eine Kerze an, um zu zeigen, dass es im Inneren wieder so richtig hell werden kann. Mit flotten Liedern zum Mitzeigen und Gebeten feierten die kleinen Jesusfreunde lautstark, dass man sie bis nach draußen hören konnte!

 

Anschließend warf jedes Kind seinen Brief in eine Feuerschale und verbrannte ihn. Damit wurde zum Ausdruck gebracht: Gott vergibt dir ganz!

 

Nach diesem besonderen Erlebnis kehrte die aufgebrachte Schar zum Schulhaus zurück, wo sie eine wunderbar gedeckte Festtafel erwartete, die inzwischen von den Eltern der Zweitklässler liebevoll hergerichtet worden war.

 

Dieser „einmal ganz andere Schultag“ endete schließlich mit Spiel, Spaß und Tanz am Spielplatz und wird den Erstkommunionkindern bestimmt in schöner Erinnerung bleiben!